Das Loft in 360°

Schauen Sie sich doch mal um! Wenn Sie die per Rechtsklick und 'Ziel speichern unter' heruntergeladene Datei in Quicktime öffnen, können Sie ins Bild reinklicken und sich mit gedrückter Maustaste in alle Richtungen umsehen.

Diamanten auf dem Präsentierteller

Einmal modelliert, können Objekte ohne größeren Aufwand auch direkt animiert werden. Sehen Sie hier, wie der Diamant auf einen rotierenden Untergrund platziert und gedreht wurde. Mit Aktivierung der Schleifenfunktion dreht er unendlich.

Diamanten Vorschau

Die Isenburg in 3D

Wer aus Hattingen kommt, kennt sie unweigerlich: die Isenburg. Viel ist von ihr heute nicht mehr übrig. Lediglich einige Keller, Reste der Burgmauer und des Bergfrieds lassen erahnen, wie sie einmal ausgesehen hat.

Aber das Bild, das die Fachleute von ihr haben, ist sehr klar umrissen und damit es nicht nur in deren Köpfen existiert, erschaffe ich mit fachlicher Unterstützung des Archäologen Dr. Stefan Leenen, sowie den Vorstandsvorsitzenden des Vereins zur Erhaltung der Isenburg Jürgen Uphues und Bernd Schuster ein virtuelles Modell der Burg, das in Zukunft für ein Erleben der Burg in VR und AR zur Verfügung stehen wird. Da es sich um ein komplett privat gestemmtes Projekt handelt, geht es leider nur in kleinen Stücken voran und der Bau der virtuellen Burg wirft oft – wie bei einer echten Großbaustelle – Fragen auf, die erstmal diskutiert werden müssen. Allein die Platzierung der Burg auf das auf Basis von Geodaten generierte Gelände, stellte bereits Hürden dar, denn vom Isenberg fehlt durch den ehemaligen Steinbruchbetrieb ein immens großes Stück. Wer sich auf dem echten Burggelände mal den neuen Eingang ansieht, kann sich vorstellen, wieviel des alten Burggeländes fehlt.

Isenburg

Oben: Ansicht der Burganlage von Norden mit rekonstruiertem Steinbruchgelände und ursprünglichem Flussverlauf.


Wer mich bei diesem Projekt unterstützen möchte, kann mir über nachstehenden Button eine Spende zukommen lassen. Vielen Dank!

Über mich

Ich bin Dipl.-Grafik-Designerin und bereits seit mehr als 20 Jahren mit Schwerpunkt Print für mittelständische Unternehmen tätig.

Als Katalogprofi war mir schnell klar, dass der Trend von Fotos hin zu Visualisierungen geht und entschied mich 2014 dazu, eine 7monatige Fortbildung an der Visual Akademie in Wuppertal zu absolvieren, die ich mit einer Zertifizierung von Autodesk für die Programme 3ds Max und AutoCAD erfolgreich abschließen konnte.

Seitdem arbeite ich als Freelancer und übernehme die unterschiedlichsten Aufgaben, wie Produktvisualisierungen und deren Animation oder Architektur-Visualisierungen.

Ich arbeite mit 3ds Max, V-Ray, Phoenix, ForestPack, After Effects, Photoshop, Illustrator und InDesign. Sprechen Sie mich an.

Ich freue mich auf Ihr Projekt!

foto homepage

Heike Schimansky
Dipl.-Grafik-Designerin / 3D-Artist

3D-Visualisierungen und Animation

  • 3ds Max
  • V-Ray  Phoenix   After Effects
  • Photoshop
  • Illustrator
  • InDesign

Kontakt

Schleusenstr. 6 · D-45525 Hattingen · mobile +49-177-3401463 · heike@schimansky.com